Entscheidungsschwierigkeiten

Das Problem stellt sich bereits im Kindergartenalter:  Womit und mit wem will ich spielen? In der Schule: Welche Farbe soll ich gebrauchen dass es schön wird? Oder in der Freizeit: Mit welchem Kind will ich die Zeit verbringen? Bei den Schulaufgaben beginnt das Kind immer neue Aufgaben, ohne die vorherigen zu Ende zu machen. Das heisst es hat 3. Matheaufgaben macht aber nur 2. und nimmt schon die Deutschaufgabe hervor.

 

So geht es weiter…

 

Ihr Kind ist hin und her gerissen, es weiss zum Beispiel nicht welchen Beruf es lernen will, geschweige denn, welche Schnupperlehren absolviert werden sollen. Die Entscheidungen sind sehr schwierig zu treffen. Das Kind sagt oft: Ich habe noch Zeit und ich weiss gar nicht was ich will. Um einen Weg aus diesem Dilemma zu finden, sitze ich gerne mit Ihnen und Ihrem Kind zusammen. So hat das Kind wieder einen Anhaltspunkt wie es weitergehen soll.